Comics

1/8
1/5

Anlässlich der nationlaen Poetry-Slam-Meisterschaften "Wortlaut" in Zürich gestaltete ich für SRF Virus ein Promo-Plakat inklusiv Bierdeckeln, die Lust auf Literatur machen sollten. Auf der Webseite des Senders konnte man die Sprechblasen der Geschichte mit eigenen Texten füllen und ein Originalplakat gewinnen.

Felix Immler der selbsternannte Sackmesser-Pädagoge hat für sein Taschenmesserbuch einen Comic gesucht, der den Kindern die 10 wichtigsten Regeln beim Schnitzen bildhaft veranschaulicht.

X steht für ein Parasit, der Lebewesen befällt, verändert und dabei zu einem neuen Organismus mutiert. Entstanden ist diese surreale Geschichte im Rahmen meines Studiums an der ZHdK.

1/10
1/6

SRF Virus

Heiraten

Die Schnitz Kids

X

Die Sticker

Für den Verein Panthograf habe ich den 400-Seiten Roman Die Sticker von Elisabeth Gerter in eine bebilderte Kurzgeschichte übersetzt. Die 12 Zeichnungen erzählen vom Niedergang der ostschweizer Stickereiindustrie in den Dreissiger Jahren des letzten Jahrhunderts. Das kleine Heftchen richtete sich einem jungen Publikum.

Für den Kanton SG sind zwei Kurzcomics entstanden, die die Sparmöglichkeiten des Minergiehauses aufzeigen und die Eigentümer zum Umbau ihres alten und energiefressenden Haus motivieren sollte.

Hauseigentümer

1/5

Die Schaufensterinstallation Gefangen im Internet(z) ist für das Zentrum für Prävention am Arbeitsplatz (Zepra) des Kantons St.Gallens entstanden. 14 handbemahlte Pappfiguren die in einem dichten Wirrwarr von Kabeln hängen, thematisieren die Verlockungen des Internets mit ihren virtuellen Parallelwelten und Erscheinungen.

Gefangen im Internet(z)

1/2

Für das monatlich erscheinde Kulturmagazin Saiten sind 2006 elf Comics zum städtischen Leben und Treiben in der Gallusstadt erschienen.

"Letschti" im Kulturmagazin Saiten

Der "Verein zur Förderung der sequenziellen Kunst" Sequenz hat zwischen 2005 und 2010 fünf Sammelbände über das Comicschaffen in der Ostschweiz herausgegeben. Ich steuerte insgesammt vier Geschichten bei.

Comics für das Sequenz-Magazin

1/4
1/4
1/4

Für die Infobroschüre des "Netzwerks Junge Erwachsene" der Evang.-ref. Kirche St.Gallen und des Bistums St.Gallen sind vier Cartoons zum Thema Heiraten entstanden. Dabei sollte der Glaube in der Partnerschaft und mögliche Konflikte witzig aufgezeigt werden. 

1/7

Für das Magazin Magnet entsteht monatlich ein Comic über die Freundinnen Marlies und Helen, die über Gott und die Welt diskutieren.

Helen & Marlies

1/5

24 Stunden Comic

2014 habe ich am 24H Comic in der Alten Kaserne in Winterthur teilgenommen. Ziel ist es jeweils 24 Seiten in ebenso vielen Stunden am Stück zu zeichnen,was mir auch gelungen ist. Der Comic "Katharsis" (die Reiningung), handelt von einem Mann, der sich in Nachts auf dem Klo - ganz physisch seiner Angst stellt. Zwecks einer Gruppenausstellung habe ich den in Bleistift gezeichneten Comic nachträglich koloriert.

Herr Bartmann

Der Comic "Die haarsträubende Geschichte von Herrn Bartmann" ist 2016 im Selbstverlag erschienen und handelt von der Schwierigkeit, als Individum in einer globalisierten Welt wahrgenommen zu werden. er umfasst 35 Seiten.

1/4